Glutenfrei - Vegan

Reisbrot/brötchen mit Hefe

Prep Time:

10 Minuten

Cook Time:

50 Minuten / 22 Minuten

Serves:

helle Reismehlmischung

Level:

für Anfänger

About the Recipe

lockeres glutenfreies Brot/Brötchen mit Hefe auf Reisbasis

Zutaten

ergibt ein Brot mit einer 750 g Kastenbackform

  • 450 g Wasser (35° C)

  • 500 g Werz Helle-Reismehl-Mischung

  • 20 g frische Hefe oder 1 Beutel Werz Trockenhefe

  • 5 g Salz

  • 1 TL Werz Reissirup (oder Honig)

  • 50 g Öl

Zubereitung

1. Das warme Wasser in die Schüssel geben, die Hefe hinzugeben und unter Rühren im Wasser auflösen. 


2. Salz, Reissirup oder Honig und die Werz Helle Reismehl-Mischung hinzufügen und mit einem Handrührgerät oder der Küchenmaschine 3 Minuten kneten. 


3. Zum Schluss das Öl unterkneten. 


4. Eine Kastenform mit Öl einstreichen, den Teig einfüllen, glattstreichen und 45 Minuten abgedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen, der Teig soll sich um 1/3 vergrößern. 


5. Im vorgeheizten Backofen bei 220° C Ober- & Unterhitze auf mittlerer Schiene für 10 Minuten backen. Danach den Ofen auf 200° C herunterschalten und weitere 40 Minuten backen.


6. Nach dem Backen das Brot aus der Form stürzen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.


Brötchen-Variante:

1. Für Brötchen, den Teig wie für das Brot zubereiten. 


2. Mit einem Löffel oder Eisportionierer ca. 16 Brötchen formen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

 

3. Die Brötchen mit Öl bestreichen, nach Belieben mit Samen oder Kernen bestreuen und abgedeckt für 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. 


4. Im vorgeheizten Backofen bei 220° C Ober- & Unterhitze auf mittlerer Schiene für 10 Minuten backen. Danach den Ofen auf 200° C herunterschalten und weitere 10-12 Minuten backen.


Backautomaten-Variante:

Für den Backautomaten 500 g Wasser (25° C / handwarm), 500 g Werz Helle Reismehl-Mischung, 1 Beutel Werz Trockenhefe und 10 g Salz kneten lassen und im Schnellbackgang auf dunkler Stufe backen.



Tipp

Ein Zusatz von 50-100g Sonnenblumenkernen, Leinsamen oder Sesam ist sehr schmackhaft. Dafür die Saaten mit dem Öl kurz in den Teig kneten.