Glutenfrei - Vegan

Cookies

Prep Time:

10 Minuten

Cook Time:

20 Minuten

Serves:

helle Reismehlmischung

Level:

für Fortgeschrittene

About the Recipe

knackiger veganer glutenfreier Keks mit Schoko- und Nussstückchen für Zwischendurch

Zutaten

ergibt ca. 11 Cookies

  • 150 g Werz helle Reismehlmischung

  • 3 g Werz Weinstein - Backpulver

  • 50 g Werz Traubenzucker oder 65 g Reissirup

  • 120 g pflanzliche Margarine, Zimmertemperatur

  • 100 g vegane Schokolade (Sorte nach Belieben)

  • 100 g Cashewkerne (Nusssorte nach Belieben) oder gehackte Erdmandeln

  • 1 Prise Meersalz

  • 1 Msp. Vanille

Zubereitung

1. Die vegane Schokolade in kleine Stückchen brechen und die Cashewkerne grob hacken.


2. Die Werz Reismehlmischung mit dem Backpulver vermischen.


3. Zu dem Mehlgemisch nun die Margarine und den Traubenzucker zugeben und kurz zu einem feinen Teig verkneten.


4. Den Cookieteig anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.


5. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.


6. Bei einem Gewicht von 40 g pro Cookie, erhält man aus dem Teig 11 Stück. Als Kugeln geformt, backen sie nun 20 Minuten im Backofen auf unterster Schiene. Da die Cookies nicht zerlaufen, diese nach knapp 10 Minuten einfach mit einem Esslöffel vorsichtig flach drücken.


Reismehl ist im gebackenen Zustand sehr brüchig, deshalb sollte man die Cookies bis zum Verzehr gut abkühlen lassen.